Liebe Angelfreunde,

 

 

Die ordentliche Mitgliederversammlung gem. § 10 der Vereinssatzung wurde am 23.02.2018 durchgeführt.Nachstehend sind die wesentlichen Beschlüsse / Ergebnisse / Informationen aufgeführt.

 

 

 

1. Beiträge

 

Zur Information die teilweise neuen Beiträge usw.:

 

Aufnahmegebühr

300,00 €

Jahresbeitrag

100,00 €

Vereins – Jahreskarte

100,00 €

Inaktive Mitglieder

85,00 €

Ersatzleistung je fehlende Arbeitsstunde

50,00 €

Schlüsselpfand für Eingangstor, Hütte

100,00 €

Gebühr für 1. Erinnerung

5,00 €

Gebühr für 2. Erinnerung

10,00 €

Verstoß gegen die Gewässer-/ Fangordnung

Bis zu 250,00 €

Hebesätze für Jugendliche (lfd. Nr. 1,2,3,5)

50 % des jeweiligen Betrages

 

 

 

Bitte beachten:

 

Eine inaktive Mitgliedschaft besteht aber nur dann, wenn sie aufgrund eines schriftlichen Antrages zum Jahresbeginn, vom Vorstand genehmigt wurde.

Die Jahresmarke sowie das Fangbuch und der gültige Jahresfischereischein sind beim Angeln mitzuführen und den Mitgliedern des Vorstandes auf Verlangen vorzuzeigen. Unbefugtes Fischen am Gewässer ist eine Ordnungswidrigkeit und wird entsprechend geahndet.

 

 

Bankverbindung:

 

Stadtsparkasse Köln-Bonn

IBAN:  DE87370501981001772654

 

2. Termine

 

 

Vereinsfischen, Fischerfest:

 

Laut Beschluss vom 12.11.2017 (Vorstandssitzung) findet das Vereinsfischen, etc. an folgenden Terminen statt.

Bitte beachtet hierzu die Seite "Termine"

 

 

 

Sollten weniger als 10 Angler daran teilnehmen, besteht die Möglichkeit mit 2 Ruten zu angeln.

 

Um die Verköstigung möglichst genau planen zu können, bitten wir um eine verbindliche Zusage mindestens. eine Woche im Voraus.

 

Sollte Interesse an einem Vereins-Nachtangeltermin bestehen, kann noch ein zusätzlicher Termin vereinbart werden.

Bei einer Teilnahme  daran ist es Pflicht, am Angelplatz zu verbleiben; bei Verlassen des Angelplatzes muss ansonsten aus Sicherheitsgründen die Rute aus dem Wasser genommen werden.

 

Ein Setzkescher ist Pflicht, da das Wiegen erst ab 07:00 Uhr am nächsten Morgen erfolgt.

 

Für die Verpflegung während des Nachtangelns ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.

Das gemeinsame Frühstück der Teilnehmer am Morgen wird dagegen vom Vorstand ausgerichtet.

 

 

Bitte beachten:

Fischer-/Sommerfest

Da in den letzten Jahren kein Interesse bestand, ein Fischer-/Sommerfest zu feiern, wird über eine Durchführung eines solchen Festes zu einem späteren Zeitpunkt  entschieden.Es ergeht dann noch eine gesonderte Einladung.Und wie immer würde gelten:

Spenden in Form von Kuchen, Salaten etc.. sind gern gesehen.

 

 

Arbeitsdienste:

Siehe hierzu die Seite "Termine"

 

Arbeiten am Gewässer, verbindliche Zusage mindestens eine Woche vorher!

 

 

 

 

 

3. Vorstand / Ansprechpartner

Beachtet hierzu die Seite "Vorstand"

 

 

 

 

4. Sonstiges

 

 

Jahresfischereischein:

 

Auch am Vereinsgewässer sind die gesetzlichen Bestimmungen zu beachten. So ist unter anderem auch hier das Fischen nur mit gültigem Jahresfischereischein erlaubt.

 

 

Fangbegrenzung Hecht:

 

Wie in den Vorjahren wird der Fang auf einen Hecht pro Monat und Mitglied begrenzt.

 

 

Eine Abhakmatte ist zwingend notwendig, damit Sorge getragen wird, dass der Fisch waidgerecht behandelt wird.

Der Vorstand hat eine Abhakmatte für den Verein eingekauft, diese wird an der Gerätehütte aufgehängt.

Sollte ein Angler diese Matte benutzen, da er seine eigene Matte vergessen hat, so ist die Vereinsabhakmatte pfleglich zu behandeln und nach Nutzung gereinigt dort wieder auf zu hängen.

 

Aushänge bzw. Mitteilungen am Gewässer:

 

Der Vorstand möchte darum bitten, dass Aushänge am Gewässer (siehe Kasten am Eingangsbereich des Gewässers und an der Angelhütte) von den Mitgliedern zur Kenntnis genommen werden. Dies ist besonders wichtig, da Sperrzeiten des Gewässers zukünftig nur noch durch Aushänge bekannt gegeben werden.

 

 

Tageskarten:

 

Gästekarten, Gastangler:

Grundsätzlich werden, wie in den Vorjahren, keine Karten mehr ausgegeben.

Sollte jemand Interesse an unserem Verein haben, ist der 1. oder 2. Vorsitzende hierüber vorab telefonisch zu informieren, um einen Termin ab zu sprechen.

 

Anträge (Kündigungen, Antrag auf inaktive Mitgliedschaft u.ä.):

 

Anträge müssen ausschließlich und schriftlich bei unserem 1. Vorsitzenden oder beim Schriftführer  eingereicht werden.

 

Dies gilt auch für Änderungen von Anschriften und Bankverbindungen (im Falle einer Einzugsermächtigung) eines jeden Mitgliedes.

 

 

Fangbuch:

 

Das Festhalten der Fangergebnisse ist gesetzlich vorgeschrieben.

Ein Jahresbesatz kann nur dann erfolgen, wenn bekannt ist, was dem Gewässer entnommen worden ist.

Um eine Übersicht über Fangergebnisse zu bekommen, sollen nun auch die wieder zurück gesetzten Fische mit dem Vermerk (R) ins Fangbuch auf genommen werden.

 

Es wird daher eindringlich darauf hingewiesen, dass das gewissenhafte Führen des Fangbuches zwingend erforderlich ist und dem Gewässerwart spätestens bis zur  Jahreshauptversammlung  oder  zum Anangeln am  30.03.2018 auszuhändigen ist.

 

 

Mitglieder, die bis zum oben genannten Zeitpunkt ihr Fangbuch nicht abgegeben haben, erhalten keine Jahresmarke und sind von jeglichem Fischen an unserem Gewässer ausgeschlossen.

 

Schongebiet:

 

Im Schongebiet (nordlicher Teil des Gewässers, durch schwimmende Rundhölzer abgetrennt) ist das Fischen verboten.

In der Jahreshauptversammlung 2018 wurde beschlossen, dass dort zusätzlich eine Laichhilfe errichtet wird, die besonders und Weißfischen Karpfen das Ablaichen erleichtern soll.

 

 

Angelzeiten / Einschränkungen:

 

Geangelt werden darf ganzjährig von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

 

Die Einschränkung des Nachtangelns wurde aufgehoben, jedoch bleiben die Vorgaben

( Teilnahme von mindestens zwei Mitgliedern und die vorherige Anmeldung beim Vorstand) bestehen.

 

Bei Nichtbeachtung der Anmeldung behält sich der Vorstand weitere Maßnahmen  (Abmahnung bis hin zum Vereinsausschluss) vor.

 

Nach Jahresbesatz werden entsprechende Sperrzeiten des Gewässers durch den Gewässerwart festgelegt und durch Aushänge am Gewässer bekannt gegeben.

 

 

Außerplanmäßige Arbeiten am Gewässer:

 

Da es teilweise recht schwierig ist, bestimmte Arbeiten am Gewässer im Voraus zu planen, wie  zB. in diesem Jahr die  Beseitigung der Sturmschäden, behält sich Vorstand vor, einzelne Mitglieder zur spontanen Hilfe anzurufen und um tatkräftige Unterstützung zu bitten.

 

Dies hat sich in der Vergangenheit sehr bewährt.

 

 

Vereinsabzeichen:

 

Jedes Mitglied erhält auf Wunsch einen Vereinsaufnäher.

Weitere Vereinsaufnäher sind bei Rolf Flock (Kassierer) käuflich für € 3,00 zu erwerben.

 

 

 

Kinder bzw. Jugendabteilung:

 

Aus versicherungstechnischen Gründen, dürfen Kinder, die nicht Mitglied im Angelverein sind, nicht mehr angeln.

 

 

 

Betreten des Vereinsgewässers:

 

Jedem Mitglied ist es gestattet, das Vereinsgewässer mit dem Auto bzw. Motorrad zu befahren.

 

Das Parken der Fahrzeuge ist ausschließlich im vorderen Bereich (links im Eingangsbereich des Gewässers) gestattet.

 

Bei Nichtbeachtung der Gewässerordnung behält sich der Vorstand weitere Maßnahmen  (Abmahnung bis hin zum Vereinsausschluss) vor.

 

 

Ordnung und Sauberkeit am Gewässer

 

Im Sinne aller Mitglieder ist darauf zu achten, dass alle Angelplätze sowie die komplette Gewässeranlage, insbesondere die Toilette,  in einem sauberen Zustand gehalten werden.

 

Wertstoffe, Restmüll etc. sind wieder mitzunehmen, bitte keine Speisereste oder nicht verbrauchtes Angelfutter in die Tonne werfen.

 

Bitte auch benutztes Geschirr bzw. Bestecke  mit nach Hause nehmen, dort spülen und wieder sauber in die Hütte zurück legen.

 

Verschmutztes Geschirr zieht nur Ungeziefer an und verärgert andere Angelkameraden.

 

Da leider in den letzten Jahren mehrfach die Ordnung nicht eingehalten wurde, weisen wir darauf hin, dass derjenige, der erwischt wird, vom Verein (Vorstand) ausgeschlossen werden kann.

 

An dieser Stelle sei auch nochmals darauf hingewiesen, dass vereinsinterne Informationen, die z.B auf Versammlungen bekannt werden, der Verschwiegenheit gegenüber Nichtvereinsmitgliedern  unterliegen. Ein Verstoß dagegen kann vom Vorstand geahndet werden.

 

Allen Vereinsmitgliedern wünsche ich ein erfolgreiches Angeljahr und schöne Stunden am Angelgewässer

mit freundlichen Grüßen und Petri Heil

 

 

Renate Flock

Schriftführerin